Unwetter über Erlangen - 200 Einsatzstellen im Stadtgebiet

Technischer ZugUnwetter über Erlangen - 200 Einsatzstellen im Stadtgebiet

Am Sonntagmorgen hat es Erlangen voll erwischt. Gegen 07:00 Uhr zog ein Unwetter über die Stadt und sorgte so für Vollbeschäftigung bei den Einsatzkräften. Insgesamt wurden durch die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Erlangen bis 18:30 Uhr 200 Einsatzstellen abgearbeitet. Davon entfielen 11 auf das THW Erlangen. Einsatzschwerpunkt waren die Wasserschäden, die das kurze Regenintermezzo hinterließ.  In der besonders betroffenen Innenstadt mussten durch die Kräfte des THW-Erlangen 3 Tiefgaragen und mehrere Keller leergepumpt werden.

Während sich die Fachgruppen Wasserschaden Pumpen (W/P) und die Fachgruppe Elektroversorgung primär um die größeren Objekte kümmerten, wurden mit GKW (Gerätekraftwagen) und MZKW (Mehrzweckkraftwagen) die kleineren Einsatzstellen abgearbeitet. In der Hofmannstraße erwischte es gleich zwei Tiefgaragen. Der Fachberater fuhr zudem mehrere Erkundungseinsätze, um die zur Verfügung stehenden Einsatzmittel möglichst effizient einsetzen zu können. Um 19:30 Uhr war die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

  • 20200614_090940
  • 20200614_0909401
  • 20200614_0909402
  • 20200614_0909403
  • 20200614_0909404
  • 20200614_090941
  • 20200614_090942
  • 20200614_090943
  • 20200614_090944
  • 20200614_090945
  • 20200614_090946
  • 20200614_090947
  • 20200614_090948
  • 20200614_090949

 






Termine

Facebook

Öffne die Facebookseite.

facebook