Drei Kilometer Dieselspur mitten in der Rushhour

Technischer ZugDrei Kilometer Dieselspur mitten in der Rushhour

Die Erlanger Autofahrer sind bedingt durch zahlreiche Baustellen im Stadtgebiet und auf der Autobahn schon so einiges gewohnt. Allerdings setzte ein Defekt am Kraftstoffsystems eines Fahrzeugs am vergangenen Freitag nochmal einen oben drauf. Mitten in der freitäglichen Rushhour verteilte das defekte Fahrzeug den Inhalt des Kraftstofftanks quer durch die Erlanger Altstadt.

 Die über 3 Kilometer lange Dieselspur nahm auf der Straße Sankt Johann ihren Lauf und führte schließlich von einem Nadelöhr zum anderen bis in die Fahrstraße. Der Einsatzleiter der Feuerwehr, entschied sich deshalb dafür mit zwei Trupps die Strecke aufzuteilen. Die Kameraden der Feuerwehr Erlangen und die Kehrmaschine der Sadt Erlangen arbeiteten sich ab dem Martin-Luther-Platz bis zur Fahrstraße. Feuerwehr und THW kehrten gemeinsam von Sankt Johann bis zum Martin-Luther-Platz. Die Freiwillige Feuerwehr Dechsendorf kontrollierte noch die Strecke von Dechsendorf bis Sankt Johann, zum Glück ohne Feststellungen. Die Autofahrer zeigten sich während der Aktion außergewöhnlich geduldig. Ein Dank geht auch an die  SHELL Station Kraus die kurzerhand Getränke für die Einsatzkräfte bereitstellte.

  • 2019071901
  • 2019071902
  • 2019071903
  • 2019071904
  • 2019071905
  • 2019071906
  • 2019071907
  • 2019071908
  • 2019071909
  • 2019071910





Termine

Facebook

Öffne die Facebookseite.

facebook