Die etwas andere Vollversammlung

balken75 gruenDie etwas andere VollversammlungEine ganz besondere Vollversammlung, denn nach 23 Jahren hat unser Vorsitzender Volker Schmidt, sein Amt abgegeben. 23 Jahre an der Spitze des ältesten THW-Förderungsvereins in Deutschland prägen nicht nur den Verein sondern auch den Vorsitzenden. Die Vollversammlung begann wie jede andere auch.

In den Jahresberichten zum Verein, zur Jugendarbeit und zur Einsatztätigkeit des Ortsverbandes stellte sich wieder einmal die Wichtigkeit und die Notwendigkeit des Förderungsvereins dar, denn durch den Verein wird nicht nur das Vereinsleben sondern auch die Nachwuchsarbeit der THW-Jugend und die sehr hohe Einsatzbereitschaft des THW Ortsverbandes gefördert. Für alle liegt auf der Hand – ohne den Förderungsverein wäre das THW-Erlangen nicht der schlagfertige Ortsverband der er heute ist. Dies zeigte auch der Bericht des Schatzmeisters. 27.000€ investierte der Verein in die Bereiche Fuhrpark, Ausbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Jugendarbeit. Eine gewaltige Zahl, wenn man sich vor Augen hält, dass dies alles nur durch die Spenden geleistet werden kann die der Verein, von Vereinsmitgliedern und anderen Privaten Spendern erhält.   An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön, denn ohne euch geht´s nicht. Das alles mit rechten Dingen zugeht und kein Cent falsch geleitet wurde bestätigten auch die beiden Kassenprüfer in ihrem Bericht. Folglich wurde der Vorstand durch die Mitglieder der Vollversammlung entlastet. Natürlich wurden auch verdiente und langjährige Mitglieder für ihr Engagement und ihre ausdauernde Mitgliedschaft geehrt:

 Für 40 Jahre Mitgliedschaft Paul Schnell, Bernhard Apelt und Klaus Ebner

Für 50 Jahre Mitgliedschaft Armin Bleicher, Hans Dotzler, Albert Gumbmann, Uwe Gätcke, Jürgen Hertrumpf, Heinz Schobert und Gerhard Müller

Für besondere Verdienste um den Förderungsverein erhielt, Stefan Mantke das Ehrenzeichen in Silber. Luise Engelmann, Andreas Wagner erhielt das Ehrenzeichen des Förderungsvereins in Gold. Inge Leugner wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Volker Schmidt ergriff nun das Wort. In einer emotionalen Ansprache bedankte er sich für die hervorragende Zusammenarbeit und das ihm entgegen gebrachte Vertrauen. Er schwelgte in Erinnerungen und schilderte die Bürokratischen Hindernisse, die sich während seiner Amtszeit im Vorstand doch massiv änderten. So wurde von der Übernahme des Stromerzeugers im Jahr 1987 berichtet, bei dem der damalige Antrag zwei Seiten umfasste. Der gleiche Vorgang für denselben Stromerzeuger nimmt im Jahr 2018 beachtliche 20 Seiten in Anspruch. Er forderte in seinem Schlusswort die Politik dazu auf, nicht nur von Entbürokratisierung zu sprechen, sondern dies auch umzusetzen.  Schließlich gab er bekannt, dass er zur Wahl als Vorsitzender im Alter von 70 Jahren nicht mehr zur Verfügung stehen wird, weil er das würdige Amt an einen jüngeren Kameraden übergeben möchte. In der anschliessenden Wahl die ziemlich eindeutig verlief wurde Johannes Wendland ohne Gegenstimmen zum neuen Vorsitzenden des Förderungsvereins gewählt und ist damit nun nicht nur Chef des Vereins sondern trägt eine enorm große Verantwortung, denn sein Vorgänger Volker Schmidt hinterlässt als „THW-Dinosaurier“ auch gigantische Fußstapfen die es auszufüllen gilt. Als erste Amtshandlung berief der neue Vorsitzende noch während der laufenden Vollversammlung eine Vorstandssitzung ein. Unbestritten, der neue hatte es ganz schön eilig. Nach der fünfminütigen Sitzung die im stehen stattfand, war auch klar warum. Als erste Amtshandlung wurde Volker Schmidt zum Ehrenvorsitzenden des THW Förderungsvereins  Erlangen ernannt. Bei uns kann man sich halt einfach nicht so aus dem Staub machen. Alles in allem eine gelungene und würdige Veranstaltung. Der neue Vorstand des Förderungsvereins dankte Volker Schmidt. Und auch vom technischen Zug, den Volker vorher noch als besten Kunden bezeichnete gab es noch ein Geschenk zum Abschied aus dem aktiven Amt als Vorsitzender.

Lieber Volker: „Danke für dein Engagement deine Hartnäckigkeit und deinen riesigen Einsatz, den du für den Verein und den THW Ortsverband Erlangen gebracht hast und jetzt natürlich auch weiterhin bringen wirst.“

  • 2019021401
  • 2019021402
  • 2019021403
  • 2019021404
  • 2019021405
  • 2019021406
  • 2019021407
  • 2019021408
  • 2019021409
  • 2019021410
  • 2019021411
  • 2019021412
  • 2019021413
  • 2019021414
  • 2019021415
  • 2019021416
  • 2019021417
  • 2019021418
  • 2019021419
  • 2019021420
  • 2019021421
  • 2019021422
  • 2019021423
  • 2019021424
  • 2019021425
  • 2019021426
  • 2019021427

 







Termine

Facebook

Öffne die Facebookseite.

facebook